…wie alles begann

MK3_6705Seit 2016 sprachen Carsten und ich immer mal wieder über die Rallye Baltic Sea Circle. Einer Rallye, die neben dem Abenteuer einer Tour, ohne Navi, abseits der Autobahnen in einem mindestens 20 Jahre alten Auto, das Sammeln von Spenden zum Ziel hat.Nach einem verpassten Start im Jahr 2016, war es im Juni 2017 endlich so weit und wir trafen uns bei bestem Wetter.

MK3_6621

Schon vorher hatte Carsten vorgeschlagen, einmal teilzunehmen. Dies war aber aus unerklärlichen Gründen im Sande verlaufen.
Das sollte sich dieses Mal ändern. Christian wurde auf unserer allwöchentlichen Gamingsession gefragt, ob er mitkommen wolle, was sofort bejaht wurde. Nachdem ich mit einigen Leuten darüber gesprochen hatte, wurde spontan Unterstützung angeboten (die ich nun gedenke einzufordern :-)) und der Plan begann sich zu verselbständigen und Fahrt aufzunehmen. Jetzt war es an der Zeit Nägel mit Köpfen zu machen.
Unsere Frauen wurden „eingeweiht“ und um Freigabe gebeten. Dies geschah zum Erstaunen mancher problemlos, von sarkastischen Kommentaren und der unterschwelligen Hoffung, dass das Projekt im Sand verlaufen würde, abgesehen.

So kam es aber nicht… und es ging im Oktober zum Probecampen in den Harz.

38285102601_f190969b9d_o
Es war zu klären, ob das vorhandene 4 Personenzelt für uns die richtige Größe hat,

38256867602_c44186d399_o

wir es auf engstem Raum unter den primitiven Bedingungen eines Campingplatzes im Harz mit Brötchenservice, Duschen, WC und abendlichen Grillen,

24417652878_4d833517dc_o

bei schönstem Herbstwetter miteinander aushalten können.

Das Ergebnis war, dass bei den darauffolgenden geplanten Spielerunden mehr über mögliche Fahrzeuge, Ausrüstungsgegenstände, Einreisebedingungen und Kartenmaterial gesprochen wurde, anstelle Pixelschiffe über virtuelle Meere zu schicken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s