Sankt Petersburg

Da ich (Steffen) mir mit einer geschickten Bewegung mein erledigt geglaubtes Knieproblem wieder auf die Tagesordnung gesetzt hatte, erkundeten Carsten und Christian die Stadt an der Newa allein.

Dazu nutzten Sie die öffentlichen Verkehrsmittel, die auch in der Nähe unserer Baustelle verkehrten.

Wir wohnten im rechten Gebäude.

Am nächsten Tag ging es dann weiter nach Raudsilla in Estland.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s